Kooperationanfrage von einem MĂ€nnercoach – WTF?

Lieber D von XY vom Team MĂ€nner Coaches   Ich erwĂ€hne und verlinke die Website und den Namen der «MĂ€nner Coaches» nicht, um ihnen keine Reichweite zu generieren. Der Link zu diesem Artikel werden sie aber erhalten. Da hast du mich heute auf dem richtigen Fuss erwischt, mit deiner «Kooperationsanfrage!» per Email. Auf meinem PMS …

5 Jahre «Was man so nicht sagen darf»

Wahnsinn, wo ist die Zeit hin. Ja, ein nicht gerade origineller Anfang, ich weiss. Doch ich bin blockiert, blockiert und wĂŒtend, was wiederrum zum Blog passt. Denn genauso fing es an. Ich war wĂŒtend und ich war blockiert. Der Blog sollte eine Übung werden, um mir mehr Disziplin beim Schreiben zu verschaffen und eine weitere …

Über Liebe, Onlinedating und dem Patriarchat

Besonders in der Pandemie gestaltet es sich schwer jemanden kennenzulernen, also wich ich mal wieder auf Onlinedating aus. Und was soll ich sagen? TatsĂ€chlich traf ich auf jemanden den ich wirklich toll fand! So wirklich, wirklich toll! Mein vermeintlicher Jackpot erwies sich leider aber nach kĂŒrzester Zeit als weitere *Niete. *ZonkgerĂ€usch bitte hier reindenken Aber …

Im Endeffekt ist es nur Fett – Über BrĂŒste und Komplimente

Ich war kĂŒrzlich clubben. Ja, ich weiss, Corona und so, aber wenn es schon niemanden wirklich interessiert, dass Erzieherinnen wie ich jeden Tag von x Kindern und Erwachsenen ohne Schutz umgeben sind, spielt das clubben in meinen Augen auch keine Rolle mehr. Also, ich war clubben. Ja, in der Schweiz haben die Clubs wieder offen. …

Fuck it! Tue es!

Was haben diese Situationen miteinander? Ich sagte mir: Fuck it, tue es! denn ich hatte schon viel zu lange gewartet. Aus Bequemlichkeit, aus Gewohnheit, bisschen Angst, Hoffnung, dass es besser wird war auch dabei und der eigene Perfektionsanspruch. Nur eben, das lĂ€hmt immens und dann tut frau gar nichts wirklich, ausser passiv abwarten und immer unglĂŒcklicher werden. 

Über Respekt und Projektionen

«Der Begriff Respekt ist eine Ableitung aus „respektieren“=„achten, anerkennen, gelten lassen“ und stammt aus dem Lateinischen „respectus =„zurĂŒckschauen, RĂŒcksicht, BerĂŒcksichtigung“ und auch „respecto“=„zurĂŒcksehen, berĂŒcksichtigen“.» Quelle Das erste Mal in meinem Leben, das mir jemand gesagt hat, dass ich keinen Respekt habe, war meine Mutter. Sie schrie es mir ins Gesicht, wĂ€hrend sie auf mich einschlug …

Ein Herzensprojekt wird wahr

Die letzten Wochen und Monate waren fĂŒr uns alle eine Herausforderung. Mich haben die Ereignisse dieser Welt regelrecht sprachlos gemacht. So viel Ignoranz die uns allen entgegenschlug in Sachen Corona, Rassismus, wirre Verschwörungstheorien, und dann noch die Sache mit der Umbenennung der SchaumkĂŒsse. Ich meine wirklich? MĂŒssen wir im Jahr 2020 wirklich, an einem Veralteten, …

Lockdown – Corona als Chance

Am 11 Mai sollen die Schulen nun langsam wieder ihre Tore öffnen, viele Eltern atmen nun erleichtert auf. Denn so einfach Kind, Beruf, Familie, Haushalt und das eigene restliche (gerade gegen 0 existente) privat Leben auf die Reihe zu bekommen erwies sich als fast unlösbare Aufgabe. Doch haben die Eltern auch was daraus gelernt? Hat …

Lockdown – Hinterfragt

Empörung wegen des Klimas, den BuschbrĂ€nden, die FlĂŒchtlinge, die ertrinken im Mittelmeer oder jetzt verfrieren. Kinder die auf der Welt verhungern.

Ärgern das die ÖV immer mehr verstopft sind.
Ärgern am Morgen was ich jetzt anziehen soll,
Ă€rgern, weil die Mieten zu hoch sind und sowieso drehen wir ja alle am Rad.
Immer mehr. Immer schneller. Immer perfekter. Immer professioneller.
Immer radikaler. Immer egoistischer.