Eigenverantwortung Eltern Kontaktabbruch zu den eigenen Eltern Missbrauch Verantwortung

Kontaktabbruch zu narzistischen Eltern – Wohin mit den SchuldgefĂĽhlen?

«Wir mĂĽssen reden!» bei diesem Satz schillern bei mir alle Alarmglocken. Ich öffne in meinem Kopf 100.000 Fenster, gehe x Situationen in den letzten Tagen und Wochen durch. Was habe ich falsch gemacht? Wo habe ich mich falsch ausgedrĂĽckt? Wo habe ich nicht emphatisch genug reagiert? Habe ich den falschen Ton getroffen, weil ich gestresst …

Gesellschaft Selbstbestimmung Selbstbewusstsein Social Media

Im Endeffekt ist es nur Fett – Ăśber BrĂĽste und Komplimente

Ich war kĂĽrzlich clubben. Ja, ich weiss, Corona und so, aber wenn es schon niemanden wirklich interessiert, dass Erzieherinnen wie ich jeden Tag von x Kindern und Erwachsenen ohne Schutz umgeben sind, spielt das clubben in meinen Augen auch keine Rolle mehr. Also, ich war clubben. Ja, in der Schweiz haben die Clubs wieder offen. …

Alltag Freiheit GlĂĽck Hallo Welt! Selbstbestimmung

Fuck it! Tue es!

Was haben diese Situationen miteinander? Ich sagte mir: Fuck it, tue es! denn ich hatte schon viel zu lange gewartet. Aus Bequemlichkeit, aus Gewohnheit, bisschen Angst, Hoffnung, dass es besser wird war auch dabei und der eigene Perfektionsanspruch. Nur eben, das lähmt immens und dann tut frau gar nichts wirklich, ausser passiv abwarten und immer unglücklicher werden. 

Alltag Hallo Welt! Presse

«Das Leben und Ben» – Das Hörspiel ist draussen!

Unbezahlte Werbung in eigener Sache «Ich mache das alles nur, weil ich noch nie Freunde, Geld, Erfolg oder Sex hatte.»  Jaja, was macht frau alles fĂĽr den Fame, doch ist der Spruch nicht von mir, sondern von dem Autor des Hörspiels, dass wir letztes Jahr aufgenommen haben, Wotsefak. Als er anfragte ob ich Lust hätte bei …

Eigenverantwortung Gesellschaft Verantwortung

Ăśber Respekt und Projektionen

«Der Begriff Respekt ist eine Ableitung aus „respektieren“=„achten, anerkennen, gelten lassen“ und stammt aus dem Lateinischen „respectus =„zurĂĽckschauen, RĂĽcksicht, BerĂĽcksichtigung“ und auch „respecto“=„zurĂĽcksehen, berĂĽcksichtigen“.» Quelle Das erste Mal in meinem Leben, das mir jemand gesagt hat, dass ich keinen Respekt habe, war meine Mutter. Sie schrie es mir ins Gesicht, während sie auf mich einschlug …

Alltag Eltern Familie Hallo Welt!

2020 – Ich mag dich nicht sonderlich, oder doch?

Na, wie geht es euch denn so, in Zeiten von Corona, Verschwörungstheorien a la Hildmann, den Streit um veraltete Begriffe und den BLM Movement? Ich muss zugeben, langsam ist die Luft bei mir draussen, und wir haben gerade mal so die Halbzeit geschafft. Das ich dieses Jahr noch keine wirkliche Auszeit hatte macht sich bemerkbar. …

Freiheit GlĂĽck Selbstbewusstsein Social Media

Ein Herzensprojekt wird wahr

Die letzten Wochen und Monate waren fĂĽr uns alle eine Herausforderung. Mich haben die Ereignisse dieser Welt regelrecht sprachlos gemacht. So viel Ignoranz die uns allen entgegenschlug in Sachen Corona, Rassismus, wirre Verschwörungstheorien, und dann noch die Sache mit der Umbenennung der SchaumkĂĽsse. Ich meine wirklich? MĂĽssen wir im Jahr 2020 wirklich, an einem Veralteten, …

Eigenverantwortung Gastbeitrag GlĂĽck

Keine Angst – Weltreise trotz Panikattacken

Es gab diesen einen Auslöser in meinem Leben, da hat es auf einmal Klick gemacht und ich habe entschieden: Keine Angst mehr! Endlich möchte ich mein Leben wieder genießen und zwar trotz Panikattacken. Ich entschied mich dazu, allein auf Weltreise zu gehen und mich meinen Ängsten und meinen Selbstzweifeln zu stellen.

Familie Gastbeitrag Liebe

Nicht immer nur bei anderen – Trennung nach 20 Jahren

Es ist wie in einem schlechten Film. Das, was eigentlich immer nur woanders passiert, kommt auch in meinem Leben vor. Nach über 20 Jahren Ehe und vier Kindern erzählt mir der Mann, dass er sich in eine andere verliebt hat und sie nun zu seinem Leben gehören soll. Aussortiert, aufs Abstellgleis gesetzt, im Schockzustand! Es braucht Tage und Wochen bis man dieses: „Es ist aus!“ überhaupt realisieren kann.

Eigenverantwortung Eltern Erzieherin GlĂĽck Kinderlosigkeit Mutterschaft

Ăśber das GlĂĽck keine Mutter zu sein

«Alle Jahre wieder…» Kommt der Muttertag um die Ecke geschossen, Väter rennen in Panik zum Blumenstrausskauf, Kinder krakeln fĂĽr ihre Mamis herzige Karten und auch sonst ist alles prima, an diesem besonderen Tag. Morgen ist aber auch, ein Tag wieder jeder andere, an dem ich mich mal wieder freue, keine Mutter zu sein. Ja, es …