„Nein, danke. Ich trinke nicht!“

Jeder der diesen Satz schon √ľber die Lippen gebracht hat, weiss was ich nun schreiben werde. Alle anderen, d√ľrfte es nicht √ľberraschen, was sie nun gleich lesen werden.

Als Antwort auf so eine Aussage bekommt man als Frau dann eine Gegenfrage: ‚ÄěBist du schwanger?‚Äú Wenn man das auch noch verneint beginnt meist eine Odyssee und eine regelrechte √úberredungsorgie, gepaart mit Pl√§doyers f√ľr das Trinken, die jeden Anwalt blass aussehen lassen. Manche Leute argumentieren, als w√ľrde es um Leben und Tod gehen.

‚Äě„Nein, danke. Ich trinke nicht!“‚Äú weiterlesen