Frauenfreundschaften

Es beginnt schon mit einem Wort, das f√ľr mich fast wie Hohn klingt. Frauenfreundschaften! Ist das in unserer heutigen Zeit √ľberhaupt noch m√∂glich?

GASTBEITRAG

Es beginnt schon mit einem Wort, das f√ľr mich fast wie Hohn klingt. Frauenfreundschaften! Ist das in unserer heutigen Zeit √ľberhaupt noch m√∂glich?

Die Frauen, die ich in den letzten zwanzig Jahren kennengelernt habe, wurden zuerst von mir in den Himmel erhoben und schlussendlich fand ich mich nach jeder Frauenfreundschaft am Boden zerst√∂rt wieder. Warum nimmt eine Frauenfreundschaft f√ľr einen gewissen Zeitraum so viel Platz ein und hinterl√§sst dann ein grosses Loch der Entt√§uschung? Warum k√∂nnen Frauen keinen offenen Umgang miteinander pflegen, einander die Wahrheit sagen und offen miteinander konkurrieren?

Bei M√§nnern geht das! Wenn ich ehrlich sein darf, dann kommt in mir eine gewisse Eifersucht auf, wenn ich an meinen Mann und seine M√§nnerfreundschaften denke. Die laufen n√§mlich eindeutig besser als meine Frauenfreundschaften. Bei Meinungsverschiedenheiten wird diskutiert, Konkurrenzk√§mpfe werden offen ausgetragen und es herrscht eine Leichtigkeit, die in einer Freundschaft immer w√ľnschenswert ist. Sportliche Aktivit√§ten machen Spass, egal wer was besser kann und Pokerabende gehen bis in die fr√ľhen Morgenstunden. Letzte Woche hat mein Mann f√ľr seine Pokerfreunde gekocht. Ich war beeindruckt, wie viel Aufwand er betrieben hat. Und seine Kumpels konnten sich echt gl√ľcklich sch√§tzen! Dazu kommt, dass er zum f√ľnften Mal hintereinander die Pokerrunde gewonnen hat und keiner seiner Kumpels nimmt ihm das √ľbel. Sie treffen sich weiter einmal im Monat und geniessen die Zeit zusammen.

Ganz ehrlich ‚Äď ich glaube nicht, dass das unter Frauen auf Dauer m√∂glich ist. Das gekochte Essen wird zwar nach aussen dankend verzehrt, aber hinter dem R√ľcken der Gastgeberin wird dann abgel√§stert und zwar in jedem Fall. Wenn es gut schmeckt dann kommt ¬ęAch, sie kriegt einfach alles hin! War ja auch nicht anders zu erwarten!¬Ľ oder wenn es nicht schmeckt dann kommt ¬ęDas schmeckt ja f√ľrchterlich! Wie kann sie uns nur so einen Frass vorsetzen?¬Ľ Geht etwas daneben, dann heisst es: ¬ęSie war wahrscheinlich nicht organisiert genug und jetzt hat sie den Salat!¬Ľ Es ist eigentlich v√∂llig Wurscht, was Frauen machen. Eins ist aber immer sonnenklar. Frauen l√§stern √ľber andere Frauen!

Ich hatte vor zwei Jahren einen Aha Moment, als ich mit zwei Frauen sehr eng befreundet war. Beide haben mich w√§hrend meiner Ausbildung und Selbstst√§ndigkeit super unterst√ľtzt und daf√ľr bin ich ihnen heute noch sehr dankbar. Eine der beiden fing pl√∂tzlich an, √ľber die andere zu schimpfen. Besser gesagt √ľber ihre T√∂chter. Ich fand das ziemlich befremdlich und habe gar nichts dazu gesagt. Ein paar Stunden sp√§ter wurde ich Zeuge, wie genau diese Freundin von der anderen Freundin beschenkt wurde. Was hatte sie vor ein paar Stunden √ľber sie und ihre T√∂chter gesagt? Und jetzt wird sie ausgerechnet von dieser Frau beschenkt? Ich habe mich da rausgehalten und vielleicht war das ein Fehler. Heute sind die beiden n√§mlich ziemlich dicke miteinander und ich bin aussen vor. Herzlichen Dank auch!

Ich bin m√ľde, entt√§uscht und traurig dar√ľber. Den naiven Gedanken, dass Frauen untereinander ehrlich und¬†offen sein k√∂nnen habe ich noch nicht ganz aufgegeben. Vielleicht habe ich nur noch nicht die richtigen Frauen getroffen.