Und tschĂŒss! Ich bin dann mal in der SOMMERPAUSE <3

So, nun wird es aber allerhöchste Eisenbahn! Nein, ich lege den Blog nicht lahm, auch wenn es ruhiger war die letzen Tage. Aber was soll ich sagen? Nicht nur wettermĂ€ssig geht es heiss zu und her…sondern auch bei mir, hinter den Kulissen. Doch bevor die verbitterte „Hausfrauenfraktion“ wieder Schnappatmung bekommt..verrate ich hier lieber nichts,  sondern …

DANKE!

Ich möchte mich heute bei allen bedanken fĂŒr das letzte Jahr. Denn ohne Dich lieber Leser, wĂ€re das hier nur halb so lustig. Danke fĂŒr eure UnterstĂŒtzung, eure Kommentare und die Anregungen. Auch fĂŒr die Kritik. Einen JahresrĂŒckblick finde ich doof…wer möchte schon zum hundertsten mal lesen was ich hier und auf Facebook immer wieder …

Ja, ich bin alleine hier!

Da war sie wieder, diese leidige Frage, Freitagabend beim Apero einen Tag vor meinen Ferien: „Machst Du das denn öfters? So alleine weg fahren? Ist das nicht langweilig? Oder gefĂ€hrlich?“ „Nein! Langweilig ist nur immer wieder diese Frage zu hören! Ja ich mache das öfters – Weil es GENIAL ist und ich abenteuerlustig bin! Und …

Was man so nicht sagen darf – Das TV Interview

Morgen Abend geht es endlich in den wohlverdienten Urlaub. Hooray! Denn meine Augenringe haben nun bereits einen Namen „Graf Dracula“. Man muss sich ja schliesslich gerade damit abfinden, also warum sie nicht mit WĂŒrde und Spass tragen? Meinen ersten Schein auf dem Weg zur dipl. Erwachsenenbildnerin habe ich auch bestanden ..gleich doppelt Grund zur Freude, …

Sommerpause! Oder: Her mit dem wilden Leben!

Hallo ihr lieben Sicher ist euch aufgefallen, dass es sehr ruhig war in den letzten Wochen. Nein, das liegt nicht daran, dass mich die Kritiker Mundtod gemacht haben, ganz im Gegenteil. Ich hatte und habe einfach andere PrioritĂ€ten, denn zwei Blogs zu fĂŒhren ist halt nun mal nicht so nebenbei erledigt. Und bei einem Pensum …

Was man so nicht sagen darf, aber sagen muss!

Hallo du! Schön hast du den Weg zu meinem Blog gefunden. Ich bin 33 Jahre alt und PĂ€dagogin. Mich erfĂŒllt meine Arbeit, es ist wirklich meine Berufung auch nach all den Jahren! Ich bin nĂ€mlich seit 2002 mit Kindern und deren Eltern unterwegs. WĂ€ren da nicht ein paar „Störenfriede“ die meinen himmelblauen Himmel mit kleinen …