Wer hat den Spruch noch nicht gehört? „Hinter jedem starken Mann, steht eine starke Frau!“ Wer mein Video am Freitag gesehen hat, der weiss, wie sehr mich dieser Satz aufgeregt hat.

Denn Partner auf Augenhöhe stehen nebeneinander, da muss niemand hinten anstehen und die Zeiten in der man die Frau in der KĂŒche versteckt sind auch vorbei. Klar, sich gegenseitig unterstĂŒtzen ist wichtig in Partnerschaften, aber dann doch gleichberechtigt, ohne dass jemand hinten dran stehen muss.

I am not your mommy!

Mich erinnert dieser Spruch ja eher so ein wenig an einen Buben, der von seiner Mutti zu einem starken Mann „gemacht“ wird, sorry. Und das letzte was ich will in einer Beziehung ist einen Buben stark fĂŒrs Leben zu machen. Welche Frau will das, sein wir mal ehrlich?

Nach dem ich ja diesen fĂŒrchterlichen Beitrag vom „modernen Mann“ und den 14 Punkten gelesen habe, von dem ich auch im Video sprach, habe ich beschlossen aus meiner Sicht auch 14. Punkte aufzustellen, die mir wichtig wĂ€ren. Denn ich kann nur fĂŒr mich sprechen, von meinen AnsprĂŒchen. Und fĂŒr alle, die das Video sehen wollen, sorry, da ich kein Facebook mehr habe, ist das Video auch nicht mehr verfĂŒgbar:

1. Du weisst wer du bist und was du willst

     Meistens sind ja die MĂ€nner so in meinem Alter. Und mit Mitte dreissig sollte man schon wissen wer man ist, also was deine StĂ€rken und SchwĂ€chen sind und eine Strategie entwickelt haben, wie du das sonst handhabst. Auch SĂ€tze mit „Ich weiss nicht was ich will!“ habe ich langsam zu genĂŒge gehört. Du bist erwachsen genug um dich zu reflektieren und um deine BedĂŒrfnisse in einer Beziehung, egal mit welchen Arrangements,  zu kennen. Das bedeutet aber bitte nicht, dass du mir beim dritten Date einen Heiratsantrag machst.

2. Du suchst keine bessere HÀlfte

Du kannst alleine sein.  Alleinsein ist dir kein Graus und bist bereits vollstĂ€ndig.  Dir ist nie langweilig, du kannst dich selber beschĂ€ftigen und wenn doch, dass motzt du nicht und willst entertaint werden, sondern machst was dagegen. Du suchst nicht verzweifelt nach einer Frau, die dich mit ins Leben reisst, weil du deinen faulen Hintern nicht aus der Komfortzone alleine hoch bekommst, sondern eine Bereicherung deines bereits erfĂŒllten Lebens.

Denn Suchende, treffen auf andere Suchende. Und ich möchte mit niemanden eine Beziehung eingehen, der nur mit mir zusammen ist, um nicht alleine zu sein. 

    3. Du stehst mit beiden Beinen im Leben
    Du hast einen Job (was du machst ist mir ehrlich gesagt egal) mit dem du deine Rechnungen zahlen kannst. Und du kannst deine Wohnung selber putzen und deine WĂ€sche selber waschen. Ein paar Gerichte kochen,  sollten mit Mitte dreissig oder Mitte zwanzig auch drin liegen. Du gehst deine Klamotten selber kaufen, pflegst dich und all das was man eben noch sonst so macht um nicht zu verwahrlosen. Ein paar Laster sind ok, wenn du sie im Griff hast – nicht sie dich!
    4. Du bist ehrlich
    Tja, ich kann es nicht oft genug sagen. Ehrlichkeit ist fĂŒr mich DAS A und O, egal ob man  befreundet ist, nur miteinander Sex hat oder eben miteinander evtl. Beziehung eingehen möchte. Mittlerweile habe ich gelernt, bei der kleinsten Flunkerei das Weite zu suchen. Denn wenn du schon bei Kleinigkeiten lĂŒgen musst, nun ja, die Erfahrung zeigt, dass es nie wirklich besser wird. Du bist aber auch ehrlich mit dir selbst. Eine offene Beziehung hört sich toll an, ein Dreier auch, aber die meisten MĂ€nner sind mit solchen Situationen restlos ĂŒberfordert. Also…ehrlich mit dir und mit mir ist SEHR wichtig!
    5. Du bist Selbstbewusst
    Deine MÀnnlichkeit bereitet dir keine Schwierigkeiten, wenn ich mich mit andern MÀnner unterhalte oder Komplimente bekomme. Oder gar mit meinen Freundinnen ausgehe und einen weiten Ausschnitt an habe. Oder sonst wie adrett aussehe. Du weisst wer du bist und was du kannst und heulst mich nicht tÀglich voll mit deinen Minderwertigkeitskomplexen. Auch MÀnner die stÀndig Lob und Komplimente erwarten finde ich eher so semigeil. Du akzeptierst dich wie du bist, oder Ànderst es.
    6. Eifersucht ist eher nicht so dein Ding
    EifersĂŒchtige MĂ€nner sind fĂŒr mich der Abtörn schlecht hin. Denn das heisst a) du vertraust mir nicht. b) Dein SelbstwertgefĂŒhl ist gleich 0.  Und nein, ich finde nicht, dass Eifersucht zeigt wie sehr der andere mich liebt. Es zeigt nur seine VerlustĂ€ngste, seine Minderwertigkeitskomplexe und fehlendes Vertrauen. Been there, done that. Ich weiss also genau von was ich spreche. Empathie statt Eifersucht!
    7. Du hast deine eigene Meinung
    Leute die ihre Meinung drehen, wie die Fahne im Wind gehen gar nicht. Entweder du hast eine Meinung oder du bist ein MitlÀufer. Und MitlÀufer sind auch nicht so meins, sorry. Gerade ich, die mich sehr positioniere zu gewissen Themen kann mit Leuten ohne eigene Meinung nichts, aber auch nichts anfangen.

8.Hobbys sind kein Fremdwort

FĂŒr dich Du interessierst dich fĂŒr Dinge, was es auch immer ist und hĂ€ngst nicht jeden Abend vor dem TV. Du hast Hobbys, Freunde mit denen du was unternimmst, eine Leidenschaft fĂŒr die du brennst. Im besten Falle erleidest du auch keinen Schaden, wenn ich meinen Hobbys nachgehe. Warum mir das so wichtig ist? Ich interessiere mich fĂŒr vieles und habe keine Lust mir deswegen stĂ€ndig was anhören zu mĂŒssen, nur weil du  nicht weisst wohin mit dir in deiner Freizeit. Und nein, ich will dich nicht ĂŒberall mit dabei haben.

    9. Du kannst damit leben, wenn ich alleine verreise
    Da ich durch meine jetzige Anstellung ca. 3 Monate frei. Also bin ich die meiste Zeit auch weg. Du solltest verkraften können, dass ich also extrem viel unterwegs bin – ohne dich. Ich brauche viel Freiraum und Zeit fĂŒr mich selber, und du solltest erwachsen genug sein, das zu ĂŒberleben ohne mir ein schlechtes Gewissen zu machen oder jedes mal deswegen Streit vom Zaun zu brechen. Damit kommen wir schon zum nĂ€chsten Punkt.

10. Harmonie geht dir nicht ĂŒber alles 

Du schluckst nicht jeden Mist runter, nur um mir zu gefallen. Du kannst mir auch mal Grenzen setzen, wenn ich es ĂŒbertreibe, du traust dich den Mund aufmachen, wenn dich etwas stört. Harmonie ist mir wichtig, aber heucheln um des Friedens Willen ist mir dann doch zu dumm.

11. Neues ist dir Willkommen 

Du lebst nicht nur in deiner kleinen Welt, sondern bist auch offen fĂŒr neues.Du machst dich nicht ĂŒber neues lustig, oder ziehst es gar ins lĂ€cherliche, weil du damit nichts anfangen kannst. Alte Rollenbilder lĂ€sst du da, wo sie hingehören- in der Vergangenheit.

    Nichts ist fĂŒr mich unertrĂ€glicher, als Ignoranten Menschen, die zwar von der weiten Welt reden aber ihr Kaff oder ihren Bezirk noch nie verlassen haben.
    12. Man kann mit dir reden – ĂŒber alles
    Ich möchte mit dir reden können. Und ich möchte, dass auch du reden kannst. Offene, klare Kommunikation. Ja, ich weiss, ich verlange viel. Aber ich habe leider keine Hellseherischen FĂ€higkeiten und du bist sicher keine anfangs 20 mehr. Auch ĂŒber Sex sollten wir reden können, ĂŒber BedĂŒrfnisse und all das, ohne dass du dich in deiner MĂ€nnlichkeit angegriffen oder abgewertet fĂŒhlst.
    13. Du bist tolerant
    Also mir ist ja vieles egal und ich kann einiges tolerieren. Jeder wie er mag. Ende der Diskussion. Klar, nicht alles, Rassismus und so ein Mist geht nie klar.  Und das solltest du auch können, tolerant sein.  Ob es nun meine Vorliebe fĂŒr ausgefallenes, tagelanges Feiern auf Festivals ist oder meine Obsession mit BĂŒcher, Wörtern, Musik, Quanten – oder Astrophysik oder ja, eben – Einhörnern.
    14. BĂŒcher, du besitzt BĂŒcher, die du auch gelesen hast

Frei nach John Waters:  „If you go home with somebody, and they don’t have books, don’t fuck ‚em!”

Anmerkung: Wir sollten ein paar Schnittpunkte haben. Denn gleich und gleich gesellt sich gern.

Und klar, alle anderen Punkte, die ich im Video (das ihr nicht gesehen habt, evtl, sorry!)  angesprochen habe. Hat noch jemand Fragen, warum ich keine feste Beziehung eingehen mag? Weil ich bis jetzt noch niemanden getroffen habe, auf den das alles zutrifft. Und statt mich mit weniger zufrieden zu geben, geniesse ich eben mein Single Leben. FĂŒr alle die mich nicht so gut kennen:  Seit meiner Verlobung vor 12 Jahren,  habe ich keine ernsthafte oder monogame Beziehung mehr gehabt.

Never settle for less, when you deserve the best!

Schönen Sonntag,

Paula